H o t T e c
Diese Website dient zur Bereitstellung von Know-How, Daten und Informationen für spezielle Entwicklungen von Hardware, Elektronik, Netzwerk, Audio, Video, Lichttechnik, Bitcoins, Webentwicklung und Webprogrammierung.

Mail me...
... dann geht die Post ab!


Wie oder was ist HotTec ?

Schon relativ früh im Alter von 10 Jahren fing ich an, mich mit Elektronik in Form von einfachen Basteleien teilweise mit damaligen Elektronik-Baukästen auseinander zu setzen. Recht schnell begriff ich die Zusammenhänge in der Elektronik und baute so mein erstes Radio.

Glücklicherweise lernte ich dann mit 12 Jahren einen neuen Nachbar kennen, der wie es im schwäbisch-badischen so oft üblich ist, eine große Garagen-Werkstatt hatte. Dort gab es alles, was das Elektronik-, Elektrotechnik- und Mechanik- Herz gab. Für mich war das ein Eldorado. Dort fand ich mich wohl, konnte lernen, experimentieren und unter Aufsicht meines Nachbarn lernte ich löten. Fast täglich war ich bei meinem Nachbarn in der Werkstatt anzutreffen. Es gab viele kleine und große Projekte wie zum Beispiel Stereoendstufen und Highendvorverstärker und das Gymnasium interessierte mich fast nicht mehr.

So begann ich nach der 10ten Klasse eine Ausbildung zum Nachrichtengerätemechaniker und anschließend den Feingeräteelektroniker in einem medizinisch-technischen Betrieb.

Schon kurz nach der mechanischen Ausbildung, kam ich in die sehr gut ausgestattete Elektronikwerkstatt. Leider waren mir recht schnell die standartisierte Ausbildungsmethoden und praktischen Übungen zu langweilig, da ich schon recht viel wusste. Dies erkannte mein Meister und förderte mich. Ich baute schon im ersten Lehrjahr Mess- bzw. Prüfgeräte und als Highlight durfte ich die erste CMOS Kamera komplett auseinandernehmen, weil mit diesen Komponenten ein neues medizinsches Gerät gebaut wurde.

Meine Begeisterung für die Elektronik trug zu ungeahnten Möglichkeiten in dem Betrieb bei. Ich wurde kurzer Hand im zweiten Lehrjahr in die Entwicklungs- abteilung gesteckt und voll ins kalte Wasser geschmissen. Es war eine tolle Herausforderung. Neuste Elektronik- bauteile, Mikrocontroller und das beste war die Computerunterstützte Leiterplatten- entflechtung. Sie zog mich in Ihren Bann. Ich lernte recht fix das CAD-Programm und ruckzuck entwickelte ich Leiterplatten noch und nöcher. In diesem Zuge musste ich mich mit dem PC als Computer- werkzeug auseinander setzen. Die Grundlagen zur Computertechnik nahm ich bereits als Hobby in meiner Freizeit mit, schon damals baute ich Messgeräte mit Mikroprozessoren, RAM und EPROM der Fachzeitschriften Elektor und Elrad sei Dank. 1986 war es dann so weit, ich kaufte meinen ersten 286er PC. Wow! Nun konnte ich von zu Hause aus mit Leiterplatten- und Computerprogrammen mich austoben. Ich entwickelte, reparierte und baute Geräte (Lichtsteuerungsgeräte, Verstärker, TV, Geldzählmaschinen, LED Aktientafeln) in meiner Freizeit in der eigenen Elektronikwerkstatt im Keller des elterlichen Hauses, während ich betrieblich meine Ausbildung mit Bestnoten abschloß und anschliessend als Facharbeiter eigenständig in der Entwicklungsabteilung die Jahre verbrachte.

Von 1990-1997 baute, reparierte und verkaufte ich meine PC's. In dieser Zeit begann ich mich auch mit dem Vorläufer des heutigen Internets zu beschäftigen, der gute alte Akkoustikkoppler und das Modem lässt grüßen.

1998 begann dann für mich das Internet- und Netzwerkzeitalter, das bis dato noch andauert. Ich entwickelte die ersten Websites für mich, Freunde, Bekannte und auch Firmen. Bis heute betreue ich als IT-Techniker, -Allrounder, -Spezialist, -Generalist, -Virtualisierer, und IT-Admin Netzwerke, reale und virtuelle Serverumgebungen, Computer, Smartphone, Tabletts, Elektonik aller Art und selbstverständlich auch Websites unter dem Pseudonym, Marke und Nickname HotTec.

Seit 2009 beschäftige ich mich wieder intensiv mit Licht- bzw. Lightshow-Technik. So kaufe und sammle ich gerade alles, was der Markt so an alte 80iger Jahre Vintage Disco Lichttechnik her gibt und restauriere diese. Vor allem dreh-bewegliche Lichtgeräte von Coemar, Kremesa, Satel, Nisel, Clay Paky, FAL, H&H, Superstar, EVER,ACR, Kreluz, Fabriluz, Programmmi Sistemi Luce, Griven und Novalight haben es mir ganz besonders angetan und schreitet zur Zeit unaufhörlich mit Erfolg voran. Wer was aus dieser Zeit an Vintage Disco Lights hat, kann sich ruhig bei mir melden, bin sehr interessiert daran!

In 2014 habe ich begonnen mit dem Thema krypthografische Währungen wie Bitcoins / BTC zu interessieren. Es ist ein spannendes technologisches vielverprechendes Themengebiet. Bitcoins werden errechnet. Diesen Prozeß nennt man Mining. Pro Tag können weltweit 3600 Bitcoins in sogenannten Mining Pools geschürft werden. Ich freue mich jeden Tag über neue Bitcoins, die ich selbst über das Bitcoin Mining erzeugt habe. :-)

Hot Tec[hnology] Kontakt


 Suche
Nisel Maxi Radar|Kremesa Krypton oder Alien|Coemar Colibri|
Satel Go-24|Satel Telstar|Satel Aros (Gyroscope)|
Satel Kum|Satel Gemini|Sapro Spirit|Sapro Supra|
Bitcoin
Flamenco-Sanchez
Haarstylisten Sanchez
XENON-GALAXY
Testbild

© PFM electronic / HotTec
Peter Mayer 1998-2016
update 31.07.16